slider5
slider3
slider2
slider1

Runder Tisch (Sitzung 7)

April 2016, nicht-öffentliche Sitzung

Wie bei der letzten Sitzung des Runden Tisches im September 2015 vereinbart, sollten die Eckpunkte des Bebauungsplanentwurfes und des städtebaulichen Vertrages noch einmal am Runden Tisch vorgestellt und diskutiert werden.

So kam der Runde Tisch am 18. April zu seiner 7. Sitzung zusammen. Von Seiten der Bauverwaltung wurden drei Drucksachen zur Wasserstadt vorgestellt, die im Mai in den politischen Gremien behandelt werden sollen. Sie beziehen sich auf:
die Teilentlassung des Sanierungsgebietes Limmer Nord und der Wasserstadt aus dem Sanierungsgebiet Limmer,
den Bebauungsplanentwurf für den ersten Bauabschnitt der Wasserstadt (B-Plan Nr. 1535 Wasserstadt Limmer Ost) sowie
den städtebauliche Vertrag und Erschließungsvertrag zwischen der Landeshauptstadt Hannover und dem Grundstückseigentümer.

Es wurde vereinbart, dass der Runde Tisch seine Arbeit nach den Sommerferien wieder aufnehmen soll, um die Planung der nächsten Bauabschnitte zu begleiten.

 

Titelblatt Doku 77. Sitzung: 18. April 2016

In der Sitzung wurden die Inhalte der Drucksachen (s.o.) vorgestellt.
Dokumentation 7. Sitzung